Service Design in Reality

Raus aus dem „Workshop-Land“,
rein in die Realität Ihrer Kunden:
Innovation & Kollaboration umsetzen

Sie wollen Ernst machen mit kundenzentrierter Verbesserung und Innovation? Also kein Training buchen, sondern sofort in die Umsetzung gehen – am liebsten mit genau den Aufgaben, die sowieso anstehen?

Dann ist es Zeit für „Service Design in Reality“!

Als Unternehmen erproben Sie mit Ihrem Team CX-/Service Design an einer aktuellen realen Aufgabenstellung.

Sie nutzen von der ersten Minute an die kundenzentrierten Innovationsmethoden konkret für die eigenen Belange. Dabei gewinnen Sie neue Erkenntnisse und Ideen für Ihr laufendes Projekt und können den Kickstart für einen weiteren Innovationsprozess in Ihrem Haus auslösen.

Optional: Sie profitieren zusätzlich von der anderen Sichtweise und Expertise der externen Teilnehmenden.

[vc_empty_space height=“16px“]
Strategie-Prozess

Prozess statt Tools

Tools sind notwendiges Handwerks­zeug. Doch entscheidend ist die Orientierung: Wir legen den Fokus auf den Prozess und die Beteiligten, auf das Vorgehen und die Ziele.

Adhoc

Praxis pur

Keine Lücke mehr zwischen den glatten Übungsbeispielen und der rauen Realität. Wir arbeiten direkt an der Praxis. Und Sie können anschließend das Projekt fortsetzen.

Undogmatisch

Kollaborativ

Silos überwinden, gemeinsames Verständnis schaffen, von unter­schiedlichen Sichtweisen profitieren. Im Unternehmen und darüber hinaus – mit Experten und Kunden.

[vc_empty_space]

Wie funktioniert „Service Design in Reality“?

„Service Design in Reality“ soll in möglichst kurzer Zeit eine realitätsnahe Arbeit mit kundenzentrierten Innovationsmethoden (Service Design etc.) erlebbar machen.
Daher beinhaltet „Service Design in Reality“ eine reelle Researchphase, d. h. also die Erforschung der Bedürfnisse realer Kunden bzw. Nutzer. Mit diesen „erforschten“ Informationen und den daraus gewonnenen Erkenntnissen beginnt dann der Prozess der Ideenentwicklung bis hin zum Prototyping und dem ersten Testen und Verbessern der Prototypen.

Die besten Ergebnisse entwickeln sich, wenn für den Innovation Kickstart ein Unternehmens-Team erweitert wird um einige externe Teilnehmende, die mit ihren Erfahrungen und Stärken gut zur Aufgabe passen. (Die Vertraulichkeit ist selbstverständlich im Vorfeld zu regeln.)

Dann kommen mit diesem Format zwei Seiten zusammen und beide profitieren davon:

  • Das Unternehmen (bzw. das Team des Unternehmens) profitiert von der externen Sichtweise und Expertise der Teilnehmenden. Gleichzeitig wird Kollaboration und Co-Creation eingeübt, die dann künftig z.B. mit Kunden genutzt werden kann.
  • Die Teilnehmenden arbeiten an einem realen Service Design Projekt mit und können unter Anlei­tung eines erfahrenen Coaches ihre eigenen Schritte gehen in der Anwendung von Service Design als kundenzentrierter Innovationsmethode.

 

Der Ablauf:

Modul 1 „Research“

  • Einführung in die Aufgabenstellung, grundlegende Methoden des Researchs, Planung des Researchs (0,5 Tage Workshop-Format)
  • Research durch die Teilnehmer und das Team des Unternehmens mit Unterstützung nach Bedarf per Mail und Telefon durch den Coach (innerhalb von ein bis zwei Wochen, entsprechend der gemeinsamen Planung)

Modul 2 „Insights, Ideation, Prototyping“

  • Service Design zur Erarbeitung von Lösungsideen durch Teilnehmer und Unternehmens-Team (2 Tage Workshop-Format, in Präsenz oder online)

Modul 3 „Testing, Iteration, nächste Schritte“

  • Testing durch die Teilnehmer und das Team des Unternehmens mit Unterstützung nach Bedarf per Mail und Telefon durch den Coach (innerhalb von ein bis zwei Wochen, entsprechend der gemeinsamen Vorbereitung)
  • Review der Tests, Iteration, Ausblick für weitere Umsetzung (0,5 Tage Workshop-Format)
[vc_empty_space height=“16px“]
[vc_cta h2=“Haben Sie ein Innovations-Team vor Augen? Und eine aktuelle Aufgabenstellung?“ h2_font_container=“tag:h2|text_align:center|color:%23ffffff“ h2_use_theme_fonts=“yes“ txt_align=“center“ add_button=“bottom“ btn_title=“Dann sprechen Sie mich gerne an!“ btn_style=“classic“ btn_align=“center“ use_custom_fonts_h2=“true“ css=“.vc_custom_1638122887998{background-color: #f59e13 !important;}“ btn_link=“url:mailto%3Astefan.wacker%40wackwork.de%3Fsubject%3DUnverbindliches%2520Vorgespr%C3%A4ch%2520zum%2520Innovation%2520Kickstart|target:_blank“][/vc_cta]
Service Design Facilitator

Mehr zu meinem Hintergrund lesen Sie hier „Über WACKWORK“.
Meine Gedanken zu kundenzentrierter Innovation und weiteren Themen können Sie in meinem Blog schon kennenlernen.

Ich bin Stefan Wacker, Ihr Service Design Coach und Facilitator

Seit mehr als 15 Jahren bin ich selbstständig und arbeite als Berater, aber auch als Coach und Trainer. Dabei unterstütze ich meine Kunden bei Veränderungs-, Innovations- und Strategie-Prozessen.

Bei kundenzentrierten Innovationsmethoden orientiere ich mich am Service Design, weil es Kundenzentrierung mit iterativem Vorgehen verbindet und auch durch einzelne Elemente bereits wirkungsvolle Veränderungen auf den Weg bringt. Ich verbinde dies allerdings sehr undogmatisch mit anderen Ansätzen, insbesondere aus dem agilen Arbeiten und dem Lean Management.

Entscheidend ist für mich zum einen die Haltung und zum anderen der gesamte Prozess, der nicht unabhängig von Strategie und Organisation, aber auch Widerständen der Veränderung gedacht werden darf.

Daher bin ich auch überzeugt davon, dass Kollaboration eine erfolgskritische Fähigkeit ist, die Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit sichern kann. Weil sie dadurch schlichtweg schneller und besser werden.

Mit der von mir initiierten Veranstaltungsreihe „Service Design Drinks Nürnberg“ biete ich seit 2016  eine zentrale Anlaufstelle für Interessenten zu diesem Thema in der Metropolregion Nürnberg und darüber hinaus.

Ich bin außerdem Mitautor von „Faszination New Work: 50 Impulse für die neue Arbeitswelt“. Dieses Buch ist selbst in einer neuen Form des Zu­sam­men­arbeitens entstanden, in einem „Booksprint“, der mich begeistert hat durch die gemeinsame Energie in diesem kollaborativen Arbeitsformat.

[vc_empty_space height=“16px“]
[vc_empty_space height=“64px“]
[vc_empty_space]

Was sagen meine Kunden?

Stimmen von Teilnehmenden, hier zum Schwerpunkt Research:

Innovation Kickstart Teilnehmerstimmen
[vc_empty_space]
[vc_cta h2=“Möchten Sie mehr über einen Innovation Kickstart für Ihr Unternehmen erfahren?“ h2_font_container=“tag:h2|text_align:center|color:%23ffffff“ h2_use_theme_fonts=“yes“ txt_align=“center“ add_button=“bottom“ btn_title=“Dann lassen Sie uns unverbindlich miteinander sprechen!“ btn_style=“classic“ btn_align=“center“ use_custom_fonts_h2=“true“ css=“.vc_custom_1638124925875{background-color: #f59e13 !important;}“ btn_link=“url:mailto%3Astefan.wacker%40wackwork.de%3Fsubject%3DUnverbindliches%2520Vorgespr%C3%A4ch%2520zum%2520Innovation%2520Kickstart|target:_blank“][/vc_cta]