Termine

Aktuelle Termine mit Stefan Wacker oder von Stefan Wacker organisiert.

12. November 2019

Service Design Drinks Nürnberg #16: KOLLEKTIVE SERVICE-DESIGN-FUCKUP-NIGHT

– ein moderierter offener Austausch mit Andreas FehrinsertEFFECT GmbH

Erfolgreiche Projekte und Showcases präsentieren wir natürlich gerne auf Konferenzen und bei diversen Social-Media-Kanälen. Aber gescheiterte Projekte oder Fehler an einzelnen Stellen im Prozess? Darüber hört und liest man eher wenig. Und das, obwohl wir Service Designer doch Fehler und fehlgeschlagene Experimente eigentlich lieben, um daraus neue Erkenntnisse zu gewinnen. Theoretisch. Aber praktisch und so ganz persönlich möchten wir unser Scheitern dann doch nicht in aller Öffentlichkeit zur Schau stellen. Hier setzt Andreas Fehr bei den Service Design Drinks #16 an.

Dem Scheitern auf den Grund gehen

Stolpersteine „pflastern“ unseren Weg in co-kreativen Prozessen. Das soll auch so sein. Denn schon vor der eigentlichen Projektarbeit lauern Tücken wie Teamzusammenstellung oder die für die Weichen des Projektes so wesentliche Formulierung der Design Challenge. Auch in den vier Phasen des Double Diamond Prozesses gibt es neuralgische Stellen, die über Erfolg und Scheitern entscheiden.

An diesem Abend wollen wir gemeinsam in einem moderierten offenen Prozess in den Erfahrungsaustausch zu Stolpersteinen in der Service Design Praxis gehen – und dazu gehören auch gescheiterte Projekte. Andreas Fehr wird von seinen Erfahrungen berichten und den Austausch anhand der vier Phasen moderieren.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es wie immer die Möglichkeit, sich ungezwungen und in angenehmer Atmosphäre auszutauschen.

Hinweis zur Anmeldung:
Die Service Design Drinks sind kostenlos.
Für unsere Planung bitten wir Sie um Ihre verbindliche Anmeldung unter drinks@servicedesign-nuernberg.de
Das Vorausplanen fällt gerade schwer? Kein Problem, wir freuen uns auch über jeden spontanen Besucher!

 

Weitere Infos:

Was ist Service Design oder Service Design Thinking?
Erste Informationen finden Sie hier in unserem Blog-Beitrag.

Wer ist Service Design Nürnberg?
Lesen Sie hier mehr über die Plattform „Service Design Nürnberg“.

Wo kann ich Service Design erlernen und wie für mich oder mein Unternehmen nutzen?
Finden Sie hier unsere Trainings-, Coaching- und Unterstützungsangebote.

Sponsoren:
Design Offices Nürnberg City
Medien- un Kooperationspartner:
Initiatoren und Organisatoren:

10. – 11. Dezember 2019

Kanban System Design – Kanban Management Professional I

Wofür können Sie Kanban nutzen?
  • Kanban wird in verschiedenen Geschäftsbereichen unterschiedlichster Branchen eingesetzt. Der Ursprung von Kanban liegt in der Fertigung (Toyota).
  • Die Kanban-Methode wurde entwickelt, um mit minimalem Widerstand zu kontinuierlichen, inkrementellen und evolutionären Veränderungen des aktuellen Prozesses beizutragen.
  • Generell werden umfassende Änderungen vermieden, da sie Angst oder Unsicherheit auslösen und so auf Widerstand stoßen.
  • Ein Kanban System setzen Sie also auf, um in Ihren internen Prozessen Probleme zu erkennen und sie zu verbessern.
  • Kanban berücksichtigt den potenziellen Wert vorhandener Prozesse, Rollen, Verantwortlichkeiten und Titel und deren mögliche Beibehaltung.
  • Nicht nur die Führungsebene, sondern alle müssen die kontinuierliche Verbesserung (Kaizen) für sich annehmen und umsetzen, damit im Team, in der Abteilung und firmenweit optimale Performance etabliert wird.
Das Konzept

Es handelt sich um kein konventionelles Seminar, sondern um einen Workshop, in dem wir gemeinsam wichtige Inhalte zu Kanban herausarbeiten. Ein zentrales Element ist das Erfahren der Inhalte anhand von Übungen und Simulationen.

Am Ende verstehen Sie Kanban und können es in Ihrem Umfeld einsetzen.

Der Workshop stützt sich auf moderne Formen der Wissensvermittlung wie Training from the Back of the Room sowie Liberating Structures und verzichtet weitgehend auf PowerPoint-Präsentationen. So stellen wir sicher, dass das Erlernte leicht in die Praxis übertragbar ist, der Austausch zwischen den Teilnehmer angeregt wird und eine Dynamik entsteht, die die Inhalte auf unterhaltsame Weise vermittelt.

Am ersten Tag erleben Sie „Kanban in Aktion“ und lernen die zentralen Elemente der Kanban-Methode kennen. Am zweiten Tag bauen Sie Ihr eigenes Kanban System auf. Gerne können Sie auch Ihre reale Problemstellung mitbringen und wir helfen Ihnen, für diese ein passendes Kanban System zu designen.

 

Jetzt anmelden und den Early Bird Preis (bis 18.11.2019) sichern.
Informationen zur Kanban-Methode, den sechs Kanban-Praktiken und dem Ablauf des Trainings sowie zu ihrem Trainer Dr. York Rössler finden Sie hier.

Zertifizierung durch die Kanban University

Dieser Workshop wird von einem Accredited Kanban Trainer (AKT) der Kanban University durchgeführt, der über umfangreiche Erfahrung als Trainer sowie als Berater & Coach im Aufbau von Kanban Systemen verfügt.

Sie erhalten ein Certificate of Attendance der Kanban University und werden Teil der KU-Familie: Ihr Profil mit den zugehörigen Zertifizierungen erscheint auf der Website der Kanban University. Die Kosten für die Zertifizierung sind enthalten.

Sie erhalten außerdem für Ihre Teilnahme 16 PDUs (Professional Development Units) bzw. 16 SEUs (Scrum Educational Units).

 

ANMELDUNG
Erfolgt über unser Anmeldeformular.

Kanban-Gruppe:
max. 20 Teilnehmer.

Early Bird Preis bis 18.11.19          netto

Einzelperson p.P.                                  1.100,00
2 Personen/Unternehmen p.P.             990,00
3 Personen/Unternehmen p.P.             880,00

Preise jeweils pro Person in netto zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer i.d.H.v. 19 %.

Die Kosten der Zertifizierung sind enthalten.
Jetzt anmelden & Early Bird Preis sichern!

Bei Fragen und allen weiteren Anliegen wenden Sie sich bitte an: mail@theinnovatorsgreenhouse.de

13. Februar 2020

Service Design/Design Thinking in der Praxis: PRACTITIONERS

Welche Idee steckt hinter Service Design PRACTITIONERS?

Im Service Design und Design Thinking wissen wir um die Bedeutung heterogener Teams, unterschiedlicher Perspektiven und des co-kreativen Arbeitens. Experimente, Prototypen, Iterationen, Feedback und auch “Kill your Darling” bringen uns im Design-Prozess voran. Da ist es doch nur konsequent, dies auch dann zu nutzen, wenn wir uns selbst im Service Design und Design Thinking weiterentwickeln wollen.

Service Design PRACTITIONERS bietet dafür jetzt ein Format:
Teilnehmende bekommen Zeit und Raum, um an ihren ganz individuellen Fragestellungen zu arbeiten – mit der Unterstützung der gesamten Gruppe und deren Expertise. Geleitet und strukturiert von einem erfahrenen Coach und Service Designer.

Die Fragestellungen können ganz unterschiedlich sein: die Vorbereitung eines Workshops oder Designprozesses, die Platzierung von Service Design bei einem Kunden oder in der eigenen Organisation, die Anwendung von Methoden und Tools, die Retrospektive von Service Design Aktivitäten, die Entwicklung neuer Templates usw.

In diesem Video werden die Highlights  nochmal kurz zusammengefasst.

Für wen passen die PRACTITIONERS?

Service Design PRACTITIONERS richtet sich – wie der Name schon sagt – an Praktikerinnen und Praktiker. Also an diejenigen, die Service Design schon einsetzen oder sich das methodische Rüstzeug bereits angeeignet haben und jetzt vor konsequenten und konkreten Schritten in die eigene Praxis und Umsetzung stehen.
Oder die nach einem Start mit Service Design nun nicht sicher sind, wie sie weiter vorgehen sollten, welche Schritte nun den besten Mehrwert liefern.

Selbstverständlich sprechen wir über Tools. Und auch neue Impulse und Inspirationen haben ihren festen Platz. Es ist jedoch kein Training, keine Ausbildung und keine Schulung. Die Grundlagen des Service Designs setzen wir deshalb voraus.

Wichtig ist uns, dass die Gruppe jeweils so zusammengestellt ist, dass sie voneinander möglichst viel profitiert und sich inspiriert. Deshalb werden wir mit allen Teilnehmern vorab ein kurzes Telefonat führen, um einschätzen zu können, wer in welche Gruppe passt.

Max. 6 Teilnehmerplätze garantieren einen intensiven Austausch mit hohem individuellen Nutzen.

Wie ist der Tag strukturiert?

Wir starten mit einem kurzen Impulsvortrag, passend zum Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Der ganze restliche Tag gehört Ihren individuellen Fragestellungen mit jeweils einem festgelegten Time Slot für alle Teilnehmenden. Dazu werden als Input vorbereitet:

– Prägnante Informationen zum Kontext, also zum Projekt, zur Aufgabenstellung etc., sodass alle ein ausreichendes Verständnis entwickeln können
– Die Frage oder Fragen, die Sie beschäftigen und die wir gemeinsam bearbeiten werden

Für Ihre individuelle Vorbereitung bieten wir im Vorfeld eine Checkliste und außerdem ein weiteres Gespräch am Telefon zur Unterstützung und Abstimmung.
Im Anschluss an die Fragestellungen bearbeiten wir diese gemeinsam, geben Feedback, direkte Impulse und entwickeln neu Ansätze.
Dieser Prozess wird strukturiert und moderiert, um einen möglichst großen Nutzen zu schaffen.
Ein Rückblick über den gesamten Tag führt uns zusammen zu einem runden Abschluss.

Wie können Sie sich anmelden?

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular.
Die Teilnahme kostet 250 Euro zzgl. 19 % MWSt.